Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Navigieren / suchen

  • Markt

    Während des letzten Jahrzehnts haben sich die Golfstaaten als einflussreiche globale Akteure positioniert. Außergewöhnlich hohe Wachstumsraten und ein auf die Bedürfnisse der internationalen Wirtschaft ausgerichtetes Geschäftsklima machen die Golfregion zu den interessantesten Investitionsstandorten der Welt. mehr ...

  • Strategie

    Durch die strategische Partnerschaft mit der Terra Nex-Gruppe hat die MEBS GmbH ein starkes Standbein in der Middle East-Region. Die Zusammenarbeit mit dem äußerst erfolgreichen und regional vernetzten Assetmanager ermöglicht lukrative Investments, die attraktive Renditen mit hohen Sicherheiten kombinieren. mehr ...

  • Leistungen

    Die Produktpalette des 2008 gegründeten Emissionshauses umfasst Publikumsfonds, Private Placements und Direktinvestments sowohl für private als auch für professionelle Anleger. Über die MEBS-Fonds können sich deutsche Anleger an Middle East-Investments beteiligen, die sonst lokalen Investoren vorbehalten bleiben. mehr ...

MEBS-PV-Kraftwerksprojekte verzögern sich durch Ausfall der Innogy SE

Nach Bekanntgabe eines RWE-Milliardengewinns von 1,9 Milliarden € für 2017, gaben der RWE- Konzernchef Rolf Martin Schmitz und E.ON-Chef Johannes Teyssen am 13.03.2018 bekannt, dass sie den Energiemarkt in Deutschland neu aufteilen wollen. Im Rahmen eines weitreichenden Tauschs von Vermögenswerten und Geschäftsbereichen soll die RWE-Tochter Innogy SE an E.ON gehen. Dieser Deal – wenn er denn von den Kartellbehörden genehmigt wird – hat leider schon jetzt Auswirkungen auf die MEBS-Photovoltaik-Kraftwerkprojekte in der MENA-Region. mehr …

MEBS 1 | Fonds-Update zum 23. Februar 2018

Bis zur letzten Minute des alten Jahres hatten wir noch auf den entscheidenden Durchbruch für eine erfolgreiche MEBS 1-Komplett-Desinvestition gehofft. Nach quälendem Warten und kaum befriedigenden Antworten, die wir für immer ungeduldiger werdende Anleger bereit hatten, dann am 30. Januar 2018 eine völlig überraschende Wende. mehr …